Home

Liebe Ministrantinnen und Ministranten!

Ich freu mich, dass mir unser Herr Bischof zum 1. Mai 2017 die Leitung des Referats Ministrantenseelsorge übertragen hat. In den letzten sechs Jahren durfte ich in unserer Diözese bereits als Jugendpfarrer und BDKJ-Präses meinen Dienst tun. Als neuer Ministrantenpfarrer kommt nun eine weitere Aufgabe in der Kinder- und Jugendarbeit in unserer Diözese auf mich zu, die sich meines Erachtens gut mit meiner bisherigen Tätigkeit verbinden lässt. Mir ist die Ministrantenarbeit nicht fremd, weil ich selbst in meiner Jugendzeit viele Angebote im Haus St. Maximilian als Teilenehmer miterlebt habe und später als Theologiestudent viele Kurse in der Leitung mitgestalten durfte.

Die nächsten 1 ½ Jahre des Umbaus vom Haus St. Maximilian werden für das gesamte Team des Referats Ministrantenseelsorge eine große Herausforderung. Ich bin mir sicher, dass wir in den verschiedenen anderen Jugendhäusern unseres Bistums Orte finden, an denen die Kurse und Angebote in bewährter Weise durchgeführt werden können. Jetzt freue ich mich erst einmal auf viele Begegnungen mit euch, den Ministrantinnen und Ministranten und danke dem Team des Referats Ministrantenseelsorge für die freundliche Aufnahme in ihrer Mitte. Packen wir es gemeinsam an, damit es in Gottes Namen gut weitergehen kann.

Meinem Vorgänger DK Gerhard Auer danke ich sehr herzlich für sein Engagement als Ministrantenpfarrer und wünsche ihm alles Gute und Gottes reichen Segen für seine vielen Aufgaben.

 

Ministrantinnen und Ministranten, Messdienerinnen und Messdiener leisten einen wertvollen Dienst in Pfarrei und Gemeinde. Sie sind Teil der großen Ministrantengemeinschaft, die von der Freundschaft mit Jesus Christus getragen ist, die er uns allen schenkt, wenn wir ihm nahe sind. Durch ihren Einsatz und durch ihr Mitwirken in der Liturgie werden unsere Gottesdienste festlicher und schöner. Sie wirken mit an der lebendigen und tätigen Teilhabe des Volkes Gottes an der Feier unseres Glaubens und sie bereichern das Gemeindeleben in vielerlei Weisen. Auch die Menschen in der Pfarrgemeinde sind deshalb oft dankbar, dass es Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gibt, die diesen Dienst übernehmen. Oft werden sie in einem besonderen Gottesdienst und in anderen Feiern in den Dienst aufgenommen.

Das Starterpaket für Ministrantinnen und Ministranten macht die Zugehörigkeit zu dieser Gemeinschaft und die Freude der Gemeinde und ihrer seelsorgliche Leitung über diesen Dienst sichtbar und dient als Ermutigung beim Start, aber auch während der manchmal vielen Jahre des Dienstes.

Wir möchten mal wieder darauf aufmerksam machen, dass der Domladen in Passau eine sehr gute Auswahl an Werkmaterialien für die Ministrantenarbeit in der Pfarrei in seinem Sortiment hat.

Der Domladen nimmt Bestellungen telefonisch, über Fax oder E-mail entgegen und sendet diese auf Wunsch per Post zu oder legt sie im Domladen zur Abholung bereit.

Die Kontaktdaten des Domladens findet Ihr hier:

Programm aktuell

facebook

DKS-2016 WEBBANNER Grafik 234x60-1

Logo FSJ
Wir sind FSJ-Einsatzstelle