Home

Liebe Ministrantinnen und Ministranten, liebe Interessierte,

"Mit Minis unterwegs" - so lautet das Motto unseres gemeinsamen Pilgertags.

Daher wollen wir uns mit euch auf den Weg in den schönen bayerischen Wald machen. Unser erstes Ziel wird das Kloster Thyrnau sein, um uns dort die Paramenten- und Fahnenstickerei anzusehen. Wer hat sich noch nicht gefragt, wo die schön bestickten Messgewänder herkommen? In der Saußbachklamm werden wir unsere Füße mit einer kleinen Pilgerwanderung vertreten und belohnen uns anschließend mit einem Picknick. Der Weg wird uns in einen Ort führen, der 1000 Jahre Bethaus feiert: Rinchnach. Dort machen wir uns auf die Spuren des Heiligen Gunther. Eine Besichtigung des Wallfahrtskirchlein Frauenbrünnl mit einem gemeinsamen Gottesdienst darf hierbei natürlich nicht fehlen. Den Tag werden wir gemeinsam in Hacklberg bei einem leckeren Abendessen ausklingen lassen.

Auf ein Wiedersehen und Kennenlernen freuen sich Ministrantenpfarrer Wolfgang de Jong, Edith Drexler, Theresa Knapp und Silvia Spielbauer

Download Flyer Pilgertag

 

Traditionell lädt der Bundespräsident am 6. Januar die Sternsinger/innen auf Schloss Bellevue nach Berlin ein. Für das Jahr 2020 dürfen die Sternsingerinnen und Sternsinger aus der Diözese Passau den Besuch stellvertretend übernehmen.

Aus diesem Anlass konnten sich alle Pfarreien aus der Diözese Passau bewerben. Nach langem Warten wurden nun nach dem Einsendeschluss drei Gruppen aus 94 eingeschickten Bewerbungen von Wolfgang de Jong (Jugend- und Ministrantenpfarrer, BDKJ-Präses) ausgelost, die den Besuch mit jeweils 12 Kindern und Jugendlichen stellvertretend für das Bistum Passau im Schloss Bellevue gestalten dürfen. Zu den Glücklichen zählen die Sternsinger/innen aus Rinchnach (Dekanat Regen), Kirchberg im Wald (Dekanat Regen) und der Pfarrverband Simbach a. Inn (Dekanat Simbach).

 

Liebe Minis, liebe Jugendliche,

immer wieder gibt es die Möglichkeit, neue Orte kennenzulernen, Bekanntschaften zu schließen und den Glauben zu stärken und erfahrbar zu machen. Heuer haben sich das Ministrantenreferat Passau und das kirchliche Jugendbüro Freyung mit dem Bayerischen Pilgerbüro zusammengeschlossen, um nach Frankreich zu fahren und dort unter anderem eines der ältesten Klöster Europas zu besuchen, den Mont-St-Michel. Daneben stehen viele Highlights auf dem Programm, welche dem Programmflyer entnommen werden können.

Genau an der Grenze zwischen Normandie und Bretagne ragt er majestätisch aus dem Wasser: der Mont-St-Michel. An keinem anderen Ort in Europa herrscht so ein starker Unterschied von Ebbe und Flut. Die Normannen sagen, das Wasser treffe dort "wie ein Pferd im Galopp" auf die Küste. Schon von weitem erkennbar, trägt der Berg seit weit über 1000 Jahren ein Kloster, das dem Hl. Erzengel Michael geweiht ist. An diesen mystischen Ort führt uns unsere Glaubensfahrt 2019.

Einladung

Flyer.pdf

Formular für minderjährige Teilnehmer

 

Die Sternsinger Patricia (11), Chiara (13), Andreas (14) und Korbinian (12) sowie Pastoralreferent Stefan Winter aus der Expositur St. Martin in Ortenburg-Oberiglbach (Pfarrverband Ortenburg) vertraten das Bistum Passau am Montag beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 61. Aktion Dreikönigssingen.

Zum Gruppenfoto mit der Kanzlerin stellten sie sich gemeinsam mit Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks ,Die Sternsinger‘, und Pfarrer Dirk Bingener, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), im Bundeskanzleramt auf.

Bild: Ralf Adloff / Kindermissionswerk

 

facebook

DKS-2016 WEBBANNER Grafik 234x60-1

Logo FSJ
Wir sind FSJ-Einsatzstelle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen