Home

46,8 Millionen Euro kommen bei der Aktion Dreikönigssingen 2017 zusammen

Aachen/Düsseldorf. Die Kinder und Jugendlichen, die als Sternsinger unterwegs sind, haben seit dem Start ihrer Aktion Dreikönigssingen in Deutschland 1959 mehr als eine Milliarde Euro gesammelt. Rund 71.700 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa konnten damit seit Beginn der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder unterstützt werden. Die beeindruckende Gesamtzahl von rund 1.040.800.000 Euro wurde dank des Ergebnisses in diesem Jahr erreicht. Bundesweit sammelten die engagierten Sternsinger Anfang 2017 rund 46,8 Millionen und damit 550.000 Euro mehr als im Vorjahr. 300.000 Mädchen und Jungen, sowie 90.000 jugendliche und erwachsene Begleiter in 10.328 Pfarrgemeinden, Schulen, Kindergärten und weiteren Einrichtungen nahmen an der Aktion teil. Die Zahlen gehen hervor aus dem jetzt veröffentlichten Jahresbericht des Kindermissionswerks "Die Sternsinger".

 

Ministrantinnen und Ministranten, Messdienerinnen und Messdiener leisten einen wertvollen Dienst in Pfarrei und Gemeinde. Sie sind Teil der großen Ministrantengemeinschaft, die von der Freundschaft mit Jesus Christus getragen ist, die er uns allen schenkt, wenn wir ihm nahe sind. Durch ihren Einsatz und durch ihr Mitwirken in der Liturgie werden unsere Gottesdienste festlicher und schöner. Sie wirken mit an der lebendigen und tätigen Teilhabe des Volkes Gottes an der Feier unseres Glaubens und sie bereichern das Gemeindeleben in vielerlei Weisen. Auch die Menschen in der Pfarrgemeinde sind deshalb oft dankbar, dass es Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gibt, die diesen Dienst übernehmen. Oft werden sie in einem besonderen Gottesdienst und in anderen Feiern in den Dienst aufgenommen.

Das Starterpaket für Ministrantinnen und Ministranten macht die Zugehörigkeit zu dieser Gemeinschaft und die Freude der Gemeinde und ihrer seelsorgliche Leitung über diesen Dienst sichtbar und dient als Ermutigung beim Start, aber auch während der manchmal vielen Jahre des Dienstes.

Wir möchten mal wieder darauf aufmerksam machen, dass der Domladen in Passau eine sehr gute Auswahl an Werkmaterialien für die Ministrantenarbeit in der Pfarrei in seinem Sortiment hat.

Der Domladen nimmt Bestellungen telefonisch, über Fax oder E-mail entgegen und sendet diese auf Wunsch per Post zu oder legt sie im Domladen zur Abholung bereit.

Die Kontaktdaten des Domladens findet Ihr hier:

Programm aktuell

facebook

DKS-2016 WEBBANNER Grafik 234x60-1

Logo FSJ
Wir sind FSJ-Einsatzstelle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen